• 1

Offenes Singen begeistert

Viele Noten für das Offene Singen in MörlheimAm 26.01.2018 fanden sich beinahe 20 Gesangs-Begeisterte um 19 Uhr im Raum der Landjugend ein, um gemeinsam zu musizieren. Für Bernhard Strassel, der dieses Offene Singen angeboten hatte, war die Vorbereitung nicht einfach. Wusste er doch im Voraus nicht ob die Sänger schon Chor-Erfahrungen haben. Daher hatte er ein breites Spektrum an Chor-Literatur dabei.

Der Ortsvorsteher Joachim Arbogast begrüßte alle herzlich zu diesem Event, dass Teil der "Kommune der Zukunft" ist. Nach ein paar Einsingübungen, bei denen Herr Strassel die Sänger nach ihren jeweiligen Chorstimmen (Sopran, Alt, Tenor oder Bass) einordnete, ging es los mit einem Kanon. Zunächst einstimmig, dann sogar 4-stimmig. Weiter ging es mit verschiedenen Chor-Stücken. Darunter auch ein Schlager und ein Afrikanisches Lied. Nach den 1,5 Stunden voll Chorgesang waren alle begeistert. Tatsächlich wurden die Chorsätze 3-stimmig gesungen, was für ein erstes gemeinsames Singen sehr gut ist.

Bei so viel Begeisterung ist natürlich der Wunsch aufgekommen diese Aktion zu wiederholen. Am Besten sogar regelmäßig. Herr Strassel wies darauf hin, dass er dieses Offene Singen als eine einmalige Aktion angeboten hat. Dies wurde in der Presse falsch dargestellt. Er sei jedoch bereit sich zum einen nach entsprechenden Chorleitern umzuhören und zum anderen entsprechend interessierten Chorleitern beratend zur Seite zu stehen.

Auf diesem Wege nochmals ein recht herzliches Dankeschön an Herrn Bernhard Strassel, der den Sängern einen wunderbaren Abend geschenkt hat.